Auction March Auctions Part II.

» reset

Dresdner Aufsatzsekretär des 18. Jahrhunderts

1127
Dresdner Aufsatzsekretär des 18. Jahrhunderts

Elegant gestaltetes Aufsatzm√∂bel. Nussbaumfurnier auf Eichenholzkorpus. Schub und Klappfrontenunterteil mit Zughenkeln, der Aufsatz verglast, zweit√ľrig mit doppelbogigem Aufsatzgesims. Die Seiten des Aufsatzes sind gerade gestaltet, w√§hrend der Unterbau sich im unteren Teil konvex nach au√üen w√∂lbt. Hier in verschiedenen H√∂hen konzipierte Schubladenfronten, die oberste als Schubfront erscheinende Klappe. Ausziehbar ein Schreibm√∂beleinbau mit sechs offenen F√§chern sowie sechs Schubl√§dchen mit Mittelt√ľre. Fein ausgeteiltes Wurzelfurnier, gerahmt von Bandeinlagen. Die Schubk√§sten durch feines Rundprofil abgegrenzt. Ges√§gte und z.T. leicht gew√∂lbte Beschl√§ge mit h√§ngenden Zugb√ľgeln. Im Oberteil hinter den geschliffenen Glast√ľren Einteilung in F√§chern und kleineren Schubl√§den. Alte Schl√∂√üer und Schl√ľssel erhalten. Feine Politur. H.: 215 cm. B.: 103 cm. T. max.: 56 cm. Dresden, um 1760/70. Anmerkung: Das M√∂bel stammt aus oberpf√§lzischem Schlo√übesitz. Siehe Gisela Haase, Dresdner M√∂bel, des 18. Jhdts. Leipzig, 1983. (99601)

Catalogue price ‚ā¨ 48.000 - 58.000 Catalogue price‚ā¨ 48.000 - 58.000  $ 57,600 - 69,600
£ 43,200 - 52,200
元 370,080 - 447,180
₽ 4,333,920 - 5,236,820

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe