Thursday, 11 April 2013

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Deutscher Maler des 18. Jahrhunderts

737
Deutscher Maler des 18. Jahrhunderts

BEIM ANZÜNDEN DER PFEIFE Feder und Tusche auf Papier.
Sichtmaß: 21,5 x 17,5 cm.
Blatt hinter Glas im Passepartout gerahmt.

Catalogue price € 900 - 1.200 Catalogue price€ 900 - 1.200  $ 1,080 - 1,440
£ 810 - 1,080
元 7,092 - 9,456
₽ 82,062 - 109,416

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Genreszene wird links durch die Rückenfigur eines Knaben eingeleitet, der auf einem Tischchen lehnt und aus einem erhöht platzierten, großen Holzkrug trinkt. Rechts hinter ihm steht eine junge Frau an einen Tisch gelehnt, um den drei Herren sitzen. Sie zündet einem der Herren mit einer Kerze eine Pfeife an. Links sitzt ein weiterer Herr mit einem Weinkrug in den Händen auf einem Stuhl mit hoher Lehne und blickt lächelnd auf die beiden. Hinter dem Tisch steht der Dritte, einen Arm mit Pfeife erhoben und den Mund wie im Gesang leicht geöffnet. Sehr qualitätsvolle, lavierte Federzeichnung mit schöner Licht- und Schattenwirkung. Mittig alte Knickfalte. (892704)

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe