Tuesday, 19 June 2012

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts

269
Deutscher Maler des 16. Jahrhunderts

PORTRAIT EINES EDELMANNES VOR EINEM FENSTER MIT AUSBLICK IN TIEFELANDSCHAFT Außenmaß: 38,6 x 28,9 cm.
Doppelseitig bemaltes Tafelbild.

Catalogue price € 5.000 - 6.000 Catalogue price€ 5.000 - 6.000  $ 5,550 - 6,660
£ 4,200 - 5,040
元 39,050 - 46,860
₽ 353,450 - 424,140

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Der portraitierte junge Mann im Halbbildnis wiedergegeben mit blondem, in die Stirn gekämmtem, seitlich herabziehendem Haar, roter, abgesteppter Jacke mit Raubkatzenfellkragen, darunter gerüschtes, weißes Hemd mit fein genähter Bordüre. Die Hände gefaltet, am Zeige- und am kleinen Finger jeweils ein Ring. Rechts im Hintergrund als Rückwand eine gemalte Architektur mit einer Weihwasserkesselnische sowie einer weiteren höherstehenden Nische mit fein gemalten Gläsern und Flaschen. Der Fensterausblick zeigt eine Hafenbucht in blauer Luftperspektive mit hell erleuchteten Gebäuden mit Wehrtürmen, Burganlage und Rundtempel am Ufer sowie Schiffen in einem Innenhafenbecken.
Auf der Wasserschlagleiste des Rahmens die gotische Aufschrift „WAS-IER-32-IAER-ALT-Ao-1513-E-6-FEBRVARIO“. Der Rahmen mit Hohlkehle gold gefasst. An der Rückseite geschwärzt. Im vertieften Feld der Rückseite auf Goldgrund gemaltes Adelswappen mit Helmzier und Akanthusblattwerk in Rot und Schwarz entsprechend dem Wappen. Das Gemälde möglicherweise ein posthum entstandenes Werk bzw. eine etwa 50 Jahre spätere Wiederholung der 1513 entstandenen Erstfassung. (861461)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe