Thursday, 15 September 2011

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts
Detailabbildung: Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts

188
Deutscher Maler der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts

GemäldepaaarDIE TATEN DES HERKULES
Öl auf Eichenholz. Parkettiert.
21 x 15 cm.
Nach 1550.
Ohne Rahmen.

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 27,250 - 32,700
£ 22,000 - 26,400
元 194,250 - 233,100
₽ 2,119,500 - 2,543,400

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Wiedergabe von zwei der zwölf Taten des Herkules nach der antiken Sage: "Herkules nimmt Atlas die Last ab und trägt den Kosmos" sowie "Herkules schultert die den Himmel tragenden Säulen". Die beiden Bilder zusammengehörig sind auch thematisch aufeinander bezogen. Während die erste Tat des Herkules die Tötung des Nemeischen Löwen war, dessen schützendes Fell er seitdem trug, wie in beiden Bildern zu sehen, so zeigen die beiden Ansichten die ruhmreiche Tat des Herkules - einmal wie er dem Atlas für kurze Zeit den Globus tragen hilft und wie er die Säulen, die das Himmelsgewölbe tragen sollen, genannt "Die Säulen von Gades", ans Ende der Welt (in antiker Zeit die Meerenge von Gibraltar) trägt um das Himmelstor zu schaffen. Beide Darstellungen zeigen im Hintergrund fantasiereich vorgestellte Landschaften, zum Teil mit Mauerwerk bzw. mit einem nach hinten ziehenden Gewässer, das zum Eingang des Ozeans am Ende der Welt führt. Im zweitgenannten Bild ist Herkules im Hintergrund noch einmal dargestellt, am Boden kniend, über den erymanthischen Eber, den er für König Eurystheus lebendig fangen sollte und den er hier mit einer Schlange fesselt. Links im Hintergrund sind die beiden Säulen von Gades (Gibraltar) noch einmal auf einen Hügel aufgestellt zu sehen.

Anmerkung:
Beide Gemälde gehen auf Stiche von Heinrich Aldegrever (1502 Paderborn - um 1560 Soest) zurück, aus einer Stichfolge der Taten des Herkules, datiert "1550".

Provenienz:
Sammlung Fritz Mannheimer - Amsterdam, Sammlung Stelgler - Mulhouse, Frankreich. (831671)


German painter of the second half of the 16th century
Pair of paintings.
Oil on oak panel, parquet.
21 x 15 cm.
After 1550.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe