Your search for Denijs van Alsloot in the auction

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Denijs van Alsloot, um 1570 – um 1626
Detailabbildung: Denijs van Alsloot, um 1570 – um 1626
Detailabbildung: Denijs van Alsloot, um 1570 – um 1626
Detailabbildung: Denijs van Alsloot, um 1570 – um 1626

411
Denijs van Alsloot,
um 1570 – um 1626

WINTERLANDSCHAFT MIT SCHLITTSCHUHLÄUFERN Öl auf Leinwand. Doubliert.
63 x 89 cm.
In dunklem Flammleistenrahmen.

Catalogue price € 40.000 - 60.000 Catalogue price€ 40.000 - 60.000  $ 44,800 - 67,200
£ 36,000 - 54,000
元 318,400 - 477,600
₽ 3,184,800 - 4,777,200

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Beigegeben eine Bestätigung des Experten Gerard Auguier vom 25. Februar 2020, die das Gemälde dem Künstler zuschreibt (in Kopie vorliegend).

Von erhöhtem Standpunkt aus fällt der Blick zunächst auf die rechte Bildseite mit einer Anhöhe und kräftigen, mehrfach verästelten kahlen Bäumen, durch die ein schneebedeckter Weg mit einigen Figuren vorbei an einem kleinen Dorf führt. Linksseitig führt der Blick ins Tal auf eine weite Landschaft mit zugefrorenem Fluss, auf dem zahlreiche Schlittschuhläufer zu erkennen sind, und einer braunen Brücke. Im Hintergrund ein Dorf mit Kirche und auf der linken Bildseite ein großes Gebäude mit Wasserrad und ein Baum mit zarten rötlichen Blättern, der ins Bild ragt. Auf den Zweigen der Bäume sind vereinzelt kleine Vögel zu erkennen. Der Himmel in hellem Blau mit durchgehenden rötlichen Streifen, die Kälte des Winters vermittelnd. Winterlandschaft in der typischen Manier des Künstlers.
(1221935) (18)


Denijs van Alsloot,
ca. 1570 – ca. 1626
WINTER LANDSCAPE WITH ICE SKATERS Oil on canvas. Relined.
63 x 89 cm.
In dark ripple moulding frame.

Accompanied by confirmation by Gerard Auguier, dated 25 February 2020.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe