Your search for Carlo Maratta in the auction

Thursday, 20 September 2012

16th - 18th Century Paintings

» reset

Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom
Detailabbildung: Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom
Detailabbildung: Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom
Detailabbildung: Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom
Detailabbildung: Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom
Detailabbildung: Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom

290
Carlo Maratta,
1625 Camerano – 1713 Rom

Der Künstler ging bereits zwölfjährig nach Rom, um bei Andrea Sacchi zu studieren, wo er mehrere Jahre verblieb. Nachdem Papst Alexander VII sich begeistert über eines seiner Altarbilder äußerte, war damit der Anfang des Erfolges des Malers eingeleutet, zahlreiche Werke seiner Hand in römischen Kirchen. 1704 wurde Maratta von Clemens XI zum Ritter geschlagen und wurde anschließend Hofmaler von Ludwig XIV in Frankreich. Als Präsident der Accademia di San Luca unterstanden mehrere Gehilfen und viele Lehrlinge seinem großen Studio.

Catalogue price € 25.000 - 35.000 Catalogue price€ 25.000 - 35.000  $ 27,250 - 38,150
£ 22,000 - 30,800
元 194,250 - 271,950
₽ 2,119,500 - 2,967,300

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

ANBETUNG IN BETLEHEM Öl auf Leinwand.
193 x 131 cm.
An der oberen Stufe rechts eine fragmentierte Aufschrift in Schwarz mit Ortsbezeichnung "Roma..." sowie Datierung "Anno 1701".

Altarbild mit Darstellung der Weihnachtslegende, im Zentrum die jugendlich gezeigte Maria in blauem Umhang, die das Kind auf Stroh gebettet in einem weißen Laken hält, wobei das Kind mit erhobenem Händchen Blickkontakt zur Mutter aufnimmt. Rechts steht der Heilige Josef, das rechte Bein an einer Stufe höher gestellt, die linke Hand hält einen diagonal nach unten ziehenden Stab. Links ein Hirte in Anbetung in schwarzem und rotem Umhang mit Wildkatzenfell, die Schulter frei. Dahinter eine nach links ziehende, junge Frau, die über ihrem Kopf einen Korb mit zwei weißen Tauben hält, daneben ein Hirte mit einem Schaf, ebenfalls als Gabe für das neugeborene Kind. Über den Hauptfiguren entwickelt sich eine Wolkenbank mit geflügelten Engelsköpfen sowie zwei fliegenden Putti mit Weihrauchfass und Weihrauchschiffchen. Bildaufbau und Detailausführung in hoher Qualität, partiell jedoch rest., mit einigen Übermalungen. (870191


Carlo Maratta,
1625 Camerano - 1713 Rome
Oil on canvas.
193 x 131 cm.
Dated "Anno 1701."

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe