Saturday, 23 March 2002

Auction March Auctions Part II.

» reset

Detailabbildung: Bronzestatue der Venus Kallipygos

Lot 1342 / Bronzestatue der Venus Kallipygos

1342
Bronzestatue der Venus Kallipygos

In dieser Größe selten ausgeführte Bronzefigur der Venus Kallilygos. Gegossen nach dem gleichnamigen antiken Bildwerk in Marmor, das um die Mitte des 16. Jhdts. im "Goldenen Haus" des Nero in Rom aufgefunden wurde. Die antike Marmorfigur befindet sich heute unter Kat.Nr. 314 im Museo Nazionale in Napoli. Seit Auffindung dieses damals als epochal empfundenen Kunstwerkes, wurden in der Renaissance Wiederholungen in Marmor und Bronze geschaffen. Das im Museum befindliche, antike Bildwerk war bereits eine römische Kopie nach griechischer Originalvorstellung (entstanden in der Zeit zwischen 100 v. - 100 n. Chr.) und wurde seither als Inbegriff des antiken Schönheitsideales verstanden. Den Namen "Kallipygos" verdankt die Statue der griechischen Bezeichnung für ihr schönes "Hinterteil", das auch schon in Rom als in vollendet klassischer Schönheit gestaltet empfunden wurde. Venus ist hier als vor- oder nach dem Bade dargestellt gemeint, das Kleid hochhaltend, entblöst sie sich teilweise. Der Kopf mit Blick nach hinten gewandt, einen Arm hochgenommen, mit der Hand ihr antikes Gewand haltend. Die Bronzefigur steht auf einer mitgegossenen runden Bodenplatte. Dem etwas höheren Anteil an Zinn und Zink verdankt die Bronze ihre schöne dunkle bis grafitgraue Patina. An der Oberfläche Spuren von pflanzlich-organischen Einflüssen auf die Patina, was darauf hinweist, dass die Figur in früherer Zeit einmal im Freien stand. H.: 106 cm. Rom, Mitte 17. Jhdt. oder etwas später. (983453)

Catalogue price € 80.000 - 96.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.