Friday, 18 September 2009

Auction Later Sculpture, Porcelain, Silver, Cases, Miniatures, Glass

» reset

Bronzefigur eines ägyptischen Beamten
Detailabbildung: Bronzefigur eines ägyptischen Beamten
Detailabbildung: Bronzefigur eines ägyptischen Beamten
Detailabbildung: Bronzefigur eines ägyptischen Beamten

814
Bronzefigur eines ägyptischen Beamten

Höhe: 125 cm.
(Höhe der Originalstatue: 169 cm).
19. / 20. Jahrhundert

Catalogue price € 20.000 - 24.000 Catalogue price€ 20.000 - 24.000  $ 21,800 - 26,160
£ 17,600 - 21,120
元 155,400 - 186,480
₽ 1,695,600 - 2,034,720

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Bronzeguss nach einem Steinoriginal in grauem Granit, das sich im Louvre befindet, vom ägyptischen Fundort Abydos. Der jugendlich wiedergegebene Beamte an einer Stele aufrecht und frontal stehend, in langem, eng anliegendem Kleid, vor sich einen Schrein mit einer Osirisfigur haltend. Der linke Fuß vorgestreckt, der rechte zurückgenommen, um die schreitende Haltung zu demonstrieren. Am rückwärtigen Pfeiler umfangreiche und mehrteilige Inschrift in Hieroglyphen. Der Bronzeguss fein gearbeitet, dunkelbraun patiniert, entsprechend der Originalstatue, mit der rechteckigen Öffnung am Rückteil des Kopfes (wohl ehemals im Stein eingearbeiteter Falke).

Anmerkung:
Die Originalfigur wurde bereits zur Zeit J. F. Champollions, 1790 - 1832, dem Entzifferer der Hieroglyphen-Schrift gefunden, und in dessen "Sommaire" als "Peftamet" benannt. Die Originalfigur entstammt der 26. Dynastie unter dem König Apiris, 589 - 570 v. Chr., und König Amasis, 570 - 526 v.Chr.

Literatur:
Der Bronzefigur ist eine ausführliche Beschreibung mit Literaturangabe und Transkription der Hieroglyphen beigegeben. Weiter fotokopierte Dokumentation älterer Literatur. (7504265)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe