Friday, 26 June 2009

Auction Furniture

» reset

Bracket Clock
Detailabbildung: Bracket Clock

183
Bracket Clock

Höhe: 76 cm.
Sockelbreite: 48 cm.
Tiefe: 32 cm.
England, erste Hälfte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 6.000 - 7.000 Catalogue price€ 6.000 - 7.000  $ 7,200 - 8,400
£ 5,400 - 6,300
元 47,280 - 55,160
₽ 547,080 - 638,260

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Acht-Tage-Gehwerk mit Spindelhemmung und Zappler. Schnecke und Saite. Ornamental gravierte Rückplatine mit Akanthusblättern und Greif.

FUNKTIONEN
Stunden und Minuten. Bei der “6” Fenster für Datum, unter der “12” Sektor für Scheinpendel. Stunden-Rechenschlagwerk auf Glocke.

GEHÄUSE
Kastenaufbau einer Stockuhr in Mahagoni. Hochrechteckiger, gerader Kasten auf einem mit Hohlkehle anziehenden Sockel. Gerades Dachgesims mit feinen Profilen mit mittiger, kehliger Hochziehung sowie querliegendem Deckelabschluss mit Bekrönung durch einen Sockelpfeiler. Die Fronttür verglast, oben halbrund geschlossen. Reiches Beschlagwerk in vergoldeter Bronze: die Füße als Voluten am Blattwerk vortretend, die abgeschrägten Ecken mit Karyatiden und herabhängenden Blütengebilden besetzt. Die Seitenöffnungen belegt mit durchbrochen gearbeiteten, halbrund geschlossenen Gittern mit Kindermaske und Strahlenkranz, der in Rocaillen übergeht. Darüber zwei seitliche, bewegliche Tragehenkel. Das Dach bekrönt durch fünf aufgesetzte, vergoldete Flammenvasen in Bronze. Die Rückseite mit einem Fenster versehen, zum Blick auf die reich gravierte Platine.

ZIFFERBLATT
Metallzifferblatt. Mittelfeld satiniert. Versilberter Ziffernring mit römischen Ziffern für die Stunden und arabischen Ziffern für die Minuten. Feuervergoldete Spandrels. Im Bogenschild versilberte Signaturplatte “Alex Giroust Coventry Steet London”.

ZUSTAND
Gut.

Literatur:
Baillie, S. 124. (741311)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe