Auction March Auctions Part I.

» reset

Biedermeier-Standsekretär München um 1820

83
Biedermeier-Standsekretär München um 1820

Klappsekretär in Nußbaumfurnier. Unterhalb der Klappe zwei weitere Türen. Front flankiert von zwei runden Halbsäulen mit geschnitzten Kapitellen. Im Sockel eine Schublade. Oberhalb der Klappe eine weitere Schublade. Aufsatzgesims in Form eines vorstehenden Profils und darüber ein kurzer Blockaufsatz mit vorgelegtem Dreiecksgiebel und seitlich Eckpalmetten. Das Innenleben ebenso streng architektonisch aufgebaut. Ein intarsierter Quadersockel. Darüber je drei Schubladen links und rechts. In der Mitte eine verspiegelte Nische mit intarsiertem Paviment und intarsierten Seitenwänden sowie flankierenden Dreiviertelsäulen, die sich im Rückspiegel zu einem Doppelraum illusionieren. Zu diesem Raum führt eine kleine Holztreppe hoch. Verriegelung der Schubladen mittels eines geheimen Mechanismus. Innenseite ebonisiert, ebenfalls die Säulen und der Korbbogen oberhalb der Säulen. H.: 159 cm B.: 110 cm T.: 61 cm. München, um 1820. (99031)

Catalogue price € 11.000 - 13.000 Catalogue price€ 11.000 - 13.000  $ 13,200 - 15,600
£ 9,900 - 11,700
元 84,810 - 100,230
₽ 993,190 - 1,173,770

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe