Auction March Auctions Part II.

» reset

 Berliner Standuhr

1150
Berliner Standuhr

Hoher Aufbau mit schlankem Mittelzeiler auf hohem, seitlich geschweiften Sockel der Uhrenkasten in einem von Säulen flankierten, zweifach getreppten, architektonischen Aufbau mit segmentbogigen Giebeln. Als Aufsatzbekrönung hochgeführtes Podest mit Schnitzfigur eines Globus tragenden Atlas. Seitlich geschnitzte Aufsätze. Insgesamt schwarz gefasst mit goldenen Profilrahmungen. In der Mitteltüre Reliefportrait (wohl Friedrich Wilhelm IV.). Uhrwerktüre sowie die Giebelzwischenteile verglast. Acht-Tage-Gehwerk. Pendel mit Pendelfeder. Halb-Stunden- und Stunden-Rechen-Schlagwerk. Antrieb mit Seiten-Flaschenzügen und zwei Gewichten. Metall-Zifferblatt, Zifferring Zinn. Spandrells Messing, über der 6 Fenster für Datumsangabe, unter der 12 Hilfszifferblatt für Sekundenzeiger, im Bogenschild signiert "Berlin", über der 6 Signaturbogen "E.G.Geckler". Schmiedeeisener Minutenzeiger original, Stundenzeiger ergänzt, Sekundenzeiger fehlt. H.: 267 cm. B. max.: 51 cm. T.: 25 cm. Berlin, 19. Jhdt. (990317)

Catalogue price € 6.000 - 7.200 Catalogue price€ 6.000 - 7.200  $ 7,200 - 8,640
£ 5,400 - 6,480
元 46,260 - 55,512
₽ 541,740 - 650,088

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe