Saturday, 8 December 2007

Auction Furniture

» reset

Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detailabbildung: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc
Detail images:  Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc

Lot 1248 / Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc

Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc Detail images: Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc

1248
Bedeutender Silber-Tafelaufsatz des Pariser Silberschmiedes André Aucoc

Auf einer mit vier breiten Treppen und umlaufenden Ballustraden versehenen Terrasse steht im Zentrum der Spiegelfläche der viersäulige Tempel der Liebe. Alle Säulen sind kanneliert und sich leicht nach oben hin verjüngend. Vom getragenen Aufsatz mit der durchbrochen gearbeiteten Kuppel hängen Blattgirlanden.

Catalogue price € 38.000 - 40.000 Catalogue price€ 38.000 - 40.000  $ 43,319 - 45,599
£ 33,820 - 35,600
元 296,780 - 312,400
₽ 2,721,180 - 2,864,400

 

Höhe: 46 cm
Breite und Tiefe: 65 cm
Silbermarken A. Aucoc-Paris und Minerva-Marke.
Gewicht: 14 Kg.
Paris, um 1880
(681571)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.