Saturday, 22 September 2007

Auction Fine Art Auctions

» reset

Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien
Detailabbildung: Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien
Detailabbildung: Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien
Detail images:  Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien

Lot 756 / Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien

Detail images: Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien Detail images: Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte König Joseph I. von Paul Strudel um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien

756
Bedeutende Marmor Bildnisreliefplatte
König Joseph I. von Paul Strudel
um 1648 in Cles/Italien - 1708 Wien

König Joseph I. wird im Profil von links gezeigt,
mit männlich gereiften Zügen und mit Oberlippenbärtchen. Er ist mit langem, gewelltem Haar wiedergegeben, mit Brusttuch, goldener Ordenskette vor glattem Hintergrund.

Catalogue price € 19.000 - 23.000 Catalogue price€ 19.000 - 23.000  $ 21,469 - 25,989
£ 16,150 - 19,550
元 144,020 - 174,340
₽ 1,378,260 - 1,668,420

 

34 x 35,5 cm (ohne den Rahmen gemessen).
Aus Kölner Besitz, 17. Jahrhundert.

Anmerkung:
Der bedeutende Bildhauer der Pestsäule in Wien
war vielfach beauftragter Hofbildhauer des Wiener Kaiserhofes und schuf mehrere in dieser Art gestaltete, ovale Bildnisse des Königs. Unser Ovalbildnis ist im Allgemeinen Künstlerlexikon Thieme-Becker aufgeführt, ferner beschrieben in: Manfres Koller „
Die Brüder Strudel - Hofkünstler und Gründer der Wiener Kunstakademie“, Innsbruck/Wien 1993, besonders S. 192, Katalognr. S 42 mit Abbildung, sowie mit Vergleichsabbildungen. In diesem Artikel folgendermaßen gewürdigt: „...die markanten Züge lassen fast an eine Naturaufnahme denken. Zwischen den vorigen Jünglingsköpfen und dem schematisierten Josephs als Kaiser... kommt diesem Relief eine Sonderstellung zu.“ (672032)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.