Ihre Suche nach majolika in der Auktion

 

Majolika
Freitag, 28. März 2014

» zurücksetzen

 Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Detailabbildung:  Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723

1517
Bedeutende Majolika-Platte von Carlo Antonio Grue,
1655 - 1723

Durchmesser: 41 cm.
Castelli, 1705 - 1715.

Katalogpreis € 60.000 - 70.000 Katalogpreis€ 60.000 - 70.000  $ 66,000 - 77,000
£ 54,000 - 63,000
元 430,200 - 501,900
₽ 4,998,000 - 5,831,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Die große Platte gemuldet und mit breiter Fahne. Diese mit Akanthusblattranken und Putti dekoriert vor blauem Fond. Im Scheitel und gegenüberliegend eine Kartusche mit Maskaron. Im Spiegel ist der trunkene Silen im Gefolge von Satyrn, einem Doppelflötenspieler und zwei Nymphen dargestellt. Die Bemalung in Gelb, Blau, Grün, Ocker und Mangan vor weißem Fond. Bruchrest. an der Fahne, übergangen, Glasurbrandfehler im Spiegel.

Literatur:
Apollo, 1987, auf dem Hefteinband.
Abgebildet in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, Bd. II, S. 179, Abb. 138. Das Motiv findet sich auf zwei Vasen aus der Sammlung August des Starken in Dresden wieder. Die Werke bilden den Höhepunkt der letzten Schaffensperiode des Künstlers. (960328)


Magnificent Maiolica dish by Carlo Antonio Grue, 1655 - 1723
Diameter: 41 cm. Rest.
Castelli, 1705 - 1715.

Literature:
Illustrated in: Luciana Arbace, Carlo Antonio Grue (1655 - 1723). Il trionfo della Pittura, Colledara, 2000, vol. II, p. 179, fig. 138.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe