Friday, 20 September 2013

Auction Hampel Living

» reset

Bayerischer Bildschnitzer des 17. Jahrhunderts - laut Herkunft- und Vorbesitzertradition aus dem Umkreis/ Nachfolge des Bartholomäus Steinle (um 1580 - 1628 Weilheim)
Detailabbildung: Bayerischer Bildschnitzer des 17. Jahrhunderts - laut Herkunft- und Vorbesitzertradition aus dem Umkreis/ Nachfolge des Bartholomäus Steinle (um 1580 - 1628 Weilheim)
Detailabbildung: Bayerischer Bildschnitzer des 17. Jahrhunderts - laut Herkunft- und Vorbesitzertradition aus dem Umkreis/ Nachfolge des Bartholomäus Steinle (um 1580 - 1628 Weilheim)

878
Bayerischer Bildschnitzer des 17. Jahrhunderts - laut Herkunft- und Vorbesitzertradition aus dem Umkreis/ Nachfolge des Bartholomäus Steinle (um 1580 - 1628 Weilheim)

MONDSICHELMADONNA

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,480 - 6,720
£ 3,600 - 5,400
元 31,840 - 47,760
₽ 318,480 - 477,720

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Höhe: 97 cm.

Standfigur einer Madonna mit Kind im linken Arm, im Kontrapost, auf einem mitgeschnitzten Sockel mit zwei angeschnitzten, geflügelten Engelsköpfen, der linke Fuß auf die Mondsichel gestellt. Das Kind in sitzender Haltung, traditionell mit übereinander geschlagenen Beinen als alter Gestus des Hoheitssymbols, hält die rechte Hand zum Segensgestus ausgestreckt, in der linken eine Kugel. Maria hat den rechten Arm nach vorne gerichtet, die Hand hält ehemals ein Zepter. Das rot gefasste Kleid mit vergoldeter Gürtelschleife gebunden, der Mantel vom linken Arm hochgezogen, in weichen, bauschigen Falten geschnitzt. Das jugendlich schöne Gesicht mit geradeaus gerichtetem Blick, von weich modelliertem Lockenhaar gerahmt, darüber vergoldete Krone. Die originale Fassung weitgehend erhalten, mit schöner Alterspatina, partiell mit grobem Krakele bedingt durch ehemalige Weihekerzen. (941859)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe