Auktion Möbel

» zurücksetzen

Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration und bekrönender Chronos-Figur
Detailabbildung: Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration und bekrönender Chronos-Figur
Detailabbildung: Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration und bekrönender Chronos-Figur
Detailabbildung: Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration und bekrönender Chronos-Figur
Detailabbildung: Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration und bekrönender Chronos-Figur

1345
Barocke Standuhr, in Boulletechnik mit reich vergoldeter Bronzedekoration
und bekrönender Chronos-Figur


GEHÄUSE
Aufbau dreiteilig: Der mittlere Pendelkasten nach unten seitlich ausschweifend
mit querovalem Pendel-Sichtfenster. Der Unterbau vierseitig nach oben sich verjüngend, hochziehend, über querreckteckigem Sockel mit kräftigen Löwentatzenfüßen in Bronze sowie Bronze-Frontapplikation in Form einer Maske mit
seitlichen Blättern. Der Uhrenkastenaufsatz geschweift, die Schultern mit hochvolutiertenden Akanthusblättern besetzt, obere Bekrönung mit stehender Barock-Palmette und auf den Kasten aufgesetzter Chronosfigur, auf einer Weltkugel sitzend mit großen Flügeln und Sense, Symbol der Zeit. Der gesamte Uhrenkasten in Holz, ebonisiert und reich in Boulle-Technik intarsiert: Arabeskendekoration mit floralen Gebilden, Fantasievögeln, symmetrisch sich überschlingenden Pflanzen sowie Blumenvasen. Im Zentrum eingelegte figürliche Szenerie dreier tanzender Personen mit einer Weinflasche. Darüber kräftiger Reliefbeschlag mit Sonnenantlitz, umgeben von Strahlen.

Katalogpreis € 6.000 - 8.000 Katalogpreis€ 6.000 - 8.000  $ 6,600 - 8,800
£ 5,400 - 7,200
元 43,020 - 57,360
₽ 499,800 - 666,400

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

ZIFFERBLATT
Zifferblatt unter gewölbter Glasabdeckung mit getriebenem Messingring.
Mit 12 Emailkartuschen, Zifferblattplatine, im Mittelfeld Louis XIV- Ornamente.

WERK
Acht- Tage- Gehwerk, Pendel mit Scherenhemmung, Pendel mit Pendelfeder. Halbstunden- und Stundenschlagwerk auf Glocke. Antrieb mit Schnur, Zug und zwei Gewichten. Comtoise Konstruktion. Pendel und Gewichte fehlen.

FUNKTIONEN
Stunden und Minuten.

ZUSTAND
Starke Gebrauchsspuren.

Höhe: 235 cm. Breite: 71 cm. Tiefe: 34 cm.
Frankreich. Erstes Viertel 19. Jahrhundert.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe