Auction December Auction Part II.

» reset

Barocke Aufsatzvitrine

1761
Barocke Aufsatzvitrine

Zweiteiliges barockes Aufsatzm├Âbel. Der Unterbau zweit├╝rig. ├ťber mehrfach profilierter Sockelleiste mit schmaler Hohlkehle und floral geschnitzten Stollenf├╝├čen. Der Aufsatzk├Ârper zieht hinter dem vorgelegten Schweifgiebel hoch, der Giebel mehrfach profiliert und mit Hohlkehle besetzt. Die Ecken abgeschr├Ągt, die getreppte Schlie├čleiste zieht in das Giebelfeld ein. Feine Bandwerkintarsien im Mittelteil der Schlie├čleiste, sowie an den abgeschr├Ągten Ecken. Marketerie mit eingelegten Bl├╝ten. Im Giebelkapitell Zinneinlage in Form einer barocken Bl├╝te, die unteren durch Bandeinlagen zu Kassetten gebildet mit fig├╝rlichen Elfenbeineinlagen, die gesockelte Figuren der G├Âttinnen Diana (f├╝r Jagd), sowie Demeter (f├╝r Landwirtschaft) darstellen. S├Ąmtliche Furnierfl├Ąchen auch an den Seiten durch etwas dunklere Bandeinlagen abgesetzt. Die Vitrinenfenster ebenfalls durch Bandeinlagen gerahmt. Unterteil mit gegossenem Schl├╝sselbeschlag in Messing. Schl├╝sselloch der Vitrinent├╝re unter verschiebbarem Furnierkl├Âtzchen verborgen. Rep. Rest. Erg. H.: 2,32 m. B.: 1,40. T.: 65 cm. Braunschweig, 1. H├Ąlfte 18. Jhdt. (402001)

Catalogue price ÔéČ 15.000 - 18.000 Catalogue priceÔéČ 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
£ 13,500 - 16,200
元 113,400 - 136,080
₽ 1,277,550 - 1,533,060

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe