Tuesday, 23 March 2010

Auction Furniture 16th - 19th century

» reset

Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz
Detailabbildung: Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz
Detail images:  Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz

Lot 4 / Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz

Detail images: Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz

4
Barock-Kommode mit Vitrinenaufsatz

Höhe: 220 cm (ohne Schnitzdekoration).
Kommodenbreite: 127 cm.
Kommodentiefe: 64 cm.
Zweite Hälfte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 2.000 - 3.000 Catalogue price€ 2.000 - 3.000  $ 2,260 - 3,389
£ 1,700 - 2,550
元 15,160 - 22,740
₽ 145,080 - 217,620

 

Zweiteilig, der Unterbau eine zweischübige Kommode, die in der Front mittig leicht konkav einzieht, über halbhohen, runden, kannelierten Beinen. Der Aufsatz zweitürig, mit hochziehendem Schweifgiebel, darüber Bekrönung einer durchbrochen geschnitzten, C-bogigen Rocailledekoration mit Blüten und Blättern (besch.). Die Türen dem Giebel entsprechend mittig hochziehend, mit furnierten Profilen gerahmt, zwischen den Türen kleine eingefügte Rocailleschnitzereien. Der Vitrinenkasten über hohen Wangenvoluten, die eine Einstellnische flankieren, die Rückwand hier furniert und entsprechend dem Kommodenunterbau mit Felder bildenden Bandeinlagen dekoriert. Die Bandeinlagen sich streng geometrisch X-förmig überschneidend. Die Vitrinengläser aus der Originalzeit erhalten, ebenso die Auskleidung mit rötlich-beige gemusterter Tapete. Kommodenplatte mit altem Wachsleinen belegt. Kommodenbeschläge in Treibarbeit vergoldet, die Zughenkel in Messing gegossen, an feinen Rosetten. Rest.bed.

Provenienz:
Sammlung Kloster Taxa. (7702824)


Baroque chest of drawers with display cabinet fixture
Height: 220 cm (without carved ornamentation).
Length of chest: 127 cm.
Width of chest: 64 cm.
Latter half of the 18th century.
In need of restoration.

Provenance:
Collection of the Taxa Monastery.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.