Ihre Suche nach Auguste Herbin in der Auktion

 

Impressionisten & Moderne Kunst
Donnerstag, 30. März 2023

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Auguste Herbin, 1882 Quievy – 1960 Paris

Sie interessieren sich für Werke von Auguste Herbin?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Auguste Herbin in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

wegen
Reproduktionsrechten
ist eine Präsentation
leider nicht möglich.

Reproduction is not possible
due to copyright reasons.

wegen
Reproduktionsrechten
ist eine Präsentation
leider nicht möglich.

Reproduction is not possible
due to copyright reasons.

494
Auguste Herbin,
1882 Quievy – 1960 Paris

STILLLEBEN MIT BIRNEN UND MISTELZWEIGÖl auf Leinwand.
38,7 x 61,2 cm.
Rechts unten signiert.
In dekorativem Rahmen.

Katalogpreis € 28.000 - 35.000 Katalogpreis€ 28.000 - 35.000  $ 29,960 - 37,450
£ 22,400 - 28,000
元 217,280 - 271,600
₽ 2,617,720 - 3,272,150

Auf einer helleren Platte liegend vier größere Birnen vor fächerartigem grünem Hintergrund, der an Dekormalerei erinnert, dazu ein breiter, verästelter Mistelzweig mit weiß glänzenden Beeren. Die Birnen in subtiler Farbigkeit, die in dem Rotakzent der mittleren Birne gipfelt. Malerei in der typischen Manier des Künstlers, die das Gemälde wohl in die Zeit um 1921 datieren lässt.

Anmerkung:
Der Künstler schuf ein umfangreiches Werk. Stilistisch wurde er beeinflußt vom Impressionismus, Fauvismus, Kubismus und der Abstraktion. Der Kubismus wurde in seinem Werk ab 1910 durch den Kontakt mit Picasso und Juan Gris in Paris sichtbar. 1925 begann er abstrakt zu arbeiten. Die Malerin Geneviève Claisse war in seinen letzten Lebensjahren seine Assistentin und schuf das Werkverzeichnis von Herbins Oeuvre.

Literatur:
Geneviève Claisse, Herbin. Catalogue raisonné de l‘oeuvre peint, Lausanne 1993, S. 382,
Kat.Nr. 585. (1350716) (18)



Auguste Herbin,
1882 Quievy – 1960 Paris

STILL LIFE WITH PEARS AND MISTLETOE

Oil on canvas.
38.7 x 61.2 cm.
Signed lower right.

Literature:
Geneviève Claisse, Herbin. Catalogue raisonné de l’oeuvre peint, Lausanne 1993, p. 382, cat. no. 585.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Auguste Herbin angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Auguste Herbin kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Auguste Herbin verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe