Auktion Hampel Living & Schlossauktion

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock
Detailabbildung: Aufsatzsekretär des Barock

939
Aufsatzsekretär des Barock

Höhe: ca. 220 cm.
Breite: 138 cm.
Tiefe: 68 cm.
18. Jahrhundert.

Katalogpreis € 15.000 - 20.000 Katalogpreis€ 15.000 - 20.000  $ 15,600 - 20,800
£ 13,500 - 18,000
元 104,850 - 139,800
₽ 814,500 - 1,086,000

Aufbau in Eiche, furniert in Nussbaum und anderen Hölzern. In der Front auf schräg gestellten Volutenfüßen, der Kommodenunterbau dreischübig und kantig geschweift. Der Schreibeinbau in der Front leicht zurückspringend und sanft bombiert, die Ecken durch hochziehende Volute akzentuiert, der Einbau mit zwei breiten, offenen Fächern flankiert von sechs getreppt angelegten, kleinen Schüben. Der hohe Aufbau zweitürig mit zwei Schubfächern und elegant geschweiftem Giebel. Durch Pilaster auf hohem Sockel und Voluten und Rankenkapitell gegliedert, die Pilaster in der Front verkröpft springend. Das geschweifte, leicht vorkragende und stark gekehlte Gebälk ebenfalls der Verkröpfung folgend. Der Aufsatz mittig konvex leicht vorgewölbt. Dahinter ein Tabernakeleinsatz mit zentralem, offenem Fach flankiert von sechs Schubfächern, darüber zwei offene Fächer. Das Furnierbild des Einbaus Felder und Rahmen formend, auf dem Kommodenunterbau das Furnierbild ebenfalls Rahmen formend und spiegelbildlich verlegt. Auf der Schreibplatte jeweils seitlich eine Darstellung einer allegorischen, weiblichen Figur neben einem Korb mit Federvieh. Auf den Sockeln der Pilaster weitere weibliche allegorische Figuren, darunter eine ein Saiteninstrument spielend. In geschweiften Kartuschen auf den Türen des Aufsatzes sind jeweils zwei männliche Figuren zu sehen, die eine ein Harfe spielend, die andere lesend mit einem Globus zu Füßen. Die figürlichen Marketeriedarstellungen graviert. Gedrückte, punzierte und gravierte Messingbeschläge. Schlüssel. Rest. und Gebrauchssp. (9800130) (12)


Baroque bureau cabinet

Height: circa 220 cm.
Width: 138 cm.
Depth: 68 cm.
18th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe