Thursday, 20 September 2012

Auction Antiquities

» reset

Apulischer Volutenkrater
Detailabbildung: Apulischer Volutenkrater
Detailabbildung: Apulischer Volutenkrater
Detailabbildung: Apulischer Volutenkrater
Detailabbildung: Apulischer Volutenkrater

624
Apulischer Volutenkrater

Höhe: 73 cm.
4. Jahrhundert v. Chr.

Catalogue price € 5.000 - 6.000 Catalogue price€ 5.000 - 6.000  $ 6,000 - 7,200
£ 4,500 - 5,400
元 38,550 - 46,260
₽ 451,450 - 541,740

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Hohe Kratervase, im schwarzgrundigen und rotfigurigen Stil. Schwarzer Rundfuß, nach unten weit ausgestellt, darüber ovaloide Vasenform mit hohem, zylindrisch nach oben sich weitendem Hals. Seitlich hochziehende Henkel, die in großen, scheibenförmigen Voluten auslaufen. Darauf an Vorder- und Rückseite jeweils reliefplastische Medusenköpfe. An den Seiten unterhalb der Henkel große Palmettendekorationen. An Hals und Vasenkörper jeweils figürlich bemalt. Im unteren Teil Ädikula, mit einer nach links schreitenden Person, die einen Schwan führt. (Apollo) Darüber am Hals Frauenkopf nach links zwischen großen Blüten mit hochgestecktem Haar und Schläfenlocken. An der gegenüberliegenden Seite im unteren sowie im oberen Teil jeweils größerer und kleinerer Frauenkopf nach links. An den Voluteninnenseiten kleine originale Lochungen jeweils zum Einstecken von Zierzweigen - entsprechend dem Bestattungsritus. Einige Klebestellen, insbesondere am Fuß. Am Fußring einige Fehlstellen. Ansonsten in guter Erhaltung. Rest. Erg.

Anmerkung:
Beigegeben Ausfuhrdokument des italienischen Kulturministeriums, datiert 4. Juni 2009.

Provenienz:
Ehemals Auktion Paris, 2008. (870504)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe