Auktion Gemälde Alte Meister Teil I

» zurücksetzen

Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.
Detailabbildung: Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.
Detailabbildung: Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.
Detailabbildung: Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.
Detailabbildung: Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.
Anton Mirou, um 1570 – um 1661, zug.

580
Anton Mirou,
um 1570 – um 1661, zug.

URWÜCHSIGE WALDLANDSCHAFT MIT REIHERN Öl auf Kupferplatte. 
37 x 47,5 cm.
In dekorativem Rahmen. 

Katalogpreis € 20.000 - 30.000 Katalogpreis€ 20.000 - 30.000  $ 22,000 - 33,000
£ 18,000 - 27,000
元 143,400 - 215,100
₽ 1,666,000 - 2,499,000

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

In einem Wald mit alten knochigen Bäumen, deren Blätter bereits erste herbstliche Färbung aufweisen, ein stehender Fluss oder Gewässer mit Schilf sowie einem Graureiher und einem Paar weißer Silberreiher. Über dieses Gewässer führen zwei Brücken, davon eine Steinbrücke mit einem elegantem Reiter in Begleitung. Auf der linken Seite im Waldstück ein weiterer Mann auf seinem Schimmel in Begleitung seines braunen Hundes. Durch den dichten Wald hindurch erkennt man auf der linken Seite eine Wiese mit mehreren Häusern und zwei Staffagefiguren. 

Der Stil des Gemäldes spiegelt ganz den Landschaftstypus der sogenannten „Frankenthaler Schule“ wider, in der Gillis van Coninxloo (c. 1581-1619/20) und Anton Mirou gewirkt haben. Zu dieser Schule gehörten ausgewanderte flämische Maler, die sich seit 1562 in Frankenthal (Pfalz) niedergelassen hatten. Die Schule war bekannt für ihre oft kleinformatigen Waldlandschaften (meist auf Kupfertafeln). Es ist bekannt, dass Anton Mirou von 1586-1617 in Frankenthal lebte. (†) (12011830)  (18)


Anton Mirou,
ca. 1570 – ca. 1661, attributedNATURAL FOREST LANDSCAPE WITH HERONSOil on copper plate.
37 x 47.5 cm.

In decorative frame. (†)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe