Auction Old Master Paintings - Part II

» reset

Andries Daniels, um 1580 Antwerpen - 1640
Detailabbildung: Andries Daniels, um 1580 Antwerpen - 1640
Detailabbildung: Andries Daniels, um 1580 Antwerpen - 1640
Andries Daniels, um 1580 Antwerpen - 1640

408
Andries Daniels,
um 1580 Antwerpen - 1640

MARIA MIT KIND UND JOHANNES IM BLUMENKRANZ Öl auf Kupfer.
32,5 x 25,5 cm.
Rückseitig Marke des bisher nicht identifizierten Kupferplattenherstellers „GK“, möglicherweise Gerard van Kessel (1588-1640) oder „CK“.
Ungerahmt.

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 12,000 - 18,000
£ 9,000 - 13,500
元 77,200 - 115,800
₽ 861,900 - 1,292,850

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Beigegeben ein Gutachten von Dr. Klaus Ertz, Lingen, vom 5. September 2020.

Im Zentrum des Gemäldes ein Hochoval mit dem Halbbildnis der Madonna in rot-braunem Gewand mit goldenem Nimbus, vor braunem Hintergrund. Sie hält mit beiden Händen den stehenden, sich anschmiegenden Jesusknaben, der in seiner rechten Hand einen kleinen Apfel hält. Rechts neben Maria stehend Johannes der Täufer, ebenfalls mit Nimbus, in einem Fellgewand, in seiner Linken einen Apfel haltend und neben ihm ein langer Kreuzesstab. Das Oval wird umrahmt von einem prachtvollen Kranz mit Rosen, Tulpen, Narzissen, weißen Schneeglöckchen sowie Ranunkeln und weiteren kleinen Blüten, Blättern und Beeren. Die Anordnung des Kranzes mit den Blumen und herausragenden kleine Blüten, so Dr. Ertz, erinnert an die detailreichen Blüten seines großen Vorbildes Jan Bruegehl d. Ä. (1568-1625), sind aber in der Zusammenstellung der Blüten und der Farbpalette völlig eigenständig. Dr. Ertz weiter: Vorbild für diesen Kranz um Madonna mit Kind mit den Heiligenscheinen ist das Bild aus der Ambrosiana in Mailand von Jan Brueghel d. Ä. und Hendrik van Balen d. Ä. (1575-1632). Gemälde, bei der die religiöse Darstellung im Oval fast in den Hintergrund tritt, gegenüber den farbenfrohen, prachtvoll leuchtenden Blüten vor dem dunkelbraunen, fast schwarzen Hintergrund. Kleinere Retuschen. Der rechte Plattenrand uneben/ beschnitten. (1252095) (18)


Andries Daniels,
ca. 1580 Antwerp - 1640
THE VIRGIN AND CHILD AND SAINT JOHN IN FLORAL WREATH Oil on copper.
32.5 x 25.5 cm.
A mark of the previously unidentified copper plate manufacturer „GK“, possibly Gerard van Kessel (1588-1640) or „CK“ on the reverse.
Unframed.

Accompanied by an expert‘s report by Dr Klaus Ertz, Lingen, dated 5 September 2020.

The right panel is uneven/cut.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe