Wednesday, 1 July 2015

Auction 19th - 20th Century Paintings

» reset

Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,
Detailabbildung: Andreas Lach, 1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,

361
Andreas Lach,
1817 Eisgrub/ Mähren - 1882 Wien,

Schüler der Wiener Akademie, ehemals Mitglied des österreichischen Kunstvereins. BLUMENSTILLLEBEN MIT PRUNKGEFÄSS Öl auf Holz.
42,5 x 34 cm.
Links unten signiert und datiert „1843“.

Catalogue price € 14.000 - 18.000 Catalogue price€ 14.000 - 18.000  $ 16,800 - 21,600
£ 12,600 - 16,200
元 107,940 - 138,780
₽ 1,264,060 - 1,625,220

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Hoch aufgesteckter Blumenstrauß mit leuchtenden Frühsommerblüten wie rosafarbenen Rosen, hellblauem Rittersporn, Nelken, Eisenhut und weiteren Sommerblumen in einer geschliffenen Kristallbechervase mit kobaltblauen Prismenstegen auf einer grauen Marmorplatte. Daneben über auberginefarbenem Tuch abgestellt eine Silberplatte. Darauf ein kantig geschliffenes, rubinrotes Kristallgefäß mit gewölbtem Silberdeckel. Die Frische der Farben vor nahezu anthrazitschwarzem Hintergrund aufleuchtend mit einiger Aufhellung des Hintergrunds nach rechts. Einige fein gemalte Wassertropfen auf den Blüten sowie auf der Tischplatte.

Literatur:
Vgl. Heinrich Fuchs, Die österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts, Bd. 3, Wien, 1973. (1011567) (11)


Andreas Lach,
1817 Eisgrub/ Moravia - 1882 Vienna

FLOWER STILL LIFE WITH LUXURIANT VESSEL

Oil on panel.
42.5 x 34 cm.
Signed and dated lower left “1843”.

Literature:
Compare Heinrich Fuchs, Die österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts, vol. 3, Vienna, 1973.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe