X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Wednesday, 1 July 2015

Auction Sculpture and Works of Art

» reset

 Äußerst fein gearbeitete Schildpattschatulle
Detailabbildung:  Äußerst fein gearbeitete Schildpattschatulle
Detailabbildung:  Äußerst fein gearbeitete Schildpattschatulle

193
Äußerst fein gearbeitete Schildpattschatulle

Höhe: 13 cm.
Länge: 31 cm.
Tiefe: 24 cm.
Frankreich, um 1720.

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 11,100 - 16,650
£ 8,400 - 12,600
元 78,100 - 117,150
₽ 706,900 - 1,060,350

 

Rechteckiges Kästchen auf vier gequetschten Kugelfüßen und gekehltem, schmalem Sockelband. Darüber gewölbte Wandung. Der Deckel dreifach leicht gestuft in sanfter Wölbung mit geradem Feldabschluss. Sämtliche Rahmungen und Felder mit rötlichem Schildpatt belegt. Darin in Piqué-Technik eingearbeitete Silberstifte, die als minutiöse Punktdekorationen erscheinen. Auf dem Deckel zentrale Rosette im Arabeskenverband mit fünf aufgesetzten, gemuggelten Achatsteinen. Die Ornamentbänder mit stilisiertem Blattwerk im Piqué. Inneres mit blauem Samt ausgekleidet. Frontschloss original erhalten, Schlüssel vorhanden. (1011602) (11)


Very finely crafted tortoiseshell casket with piqué work
Height: 13 cm.
Length: 31 cm.
Depth: 24 cm.
France, ca. 1720.

Front lock original, with key.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.