Thursday, 28 September 2017

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652
Detailabbildung: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652
Detailabbildung: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652
Detailabbildung: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652
Detailabbildung: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652
Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652

Lot 704 / Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652

Detail images: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652 Detail images: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652 Detail images: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652 Detail images: Aert Jansz. Marienhof, tätig um 1640 – um 1652

704
Aert Jansz. Marienhof,
tätig um 1640 – um 1652

LASSET DIE KINDER ZU MIR KOMMEN Öl auf Holz.
49,4 x 63,9 cm.
Rechts unten signiert und datiert "A. marienhof/ 1649".

Catalogue price € 10.000 - 15.000 Catalogue price€ 10.000 - 15.000  $ 11,299 - 16,950
£ 8,500 - 12,750
元 75,800 - 113,700
₽ 725,400 - 1,088,100

 

Darstellung nach dem bekannten Spruch Jesu nach dem Matthäus-Evangelium (19,14). Die Szenerie in eine hügelige sandige, kaum bewachsene Landschaft gesetzt, mit nur wenigen Grasbüscheln rechts unten sowie der Krone eines Strauches, vor dem sich die Szenerie abspielt. Im Zentrum Jesus auf einem Stein sitzend, vor ihm ein Knäblein, das beide Arme nach ihm hochstreckt, daneben eine Mutter mit Kind. Im weiteren Kreis mehrere Mütter mit ihren Kindern, dazwischen nur wenige Männer, wie etwa ein bärtiger Mann mit schwarzer Kappe am linken Bildrand oder ein weiterer, der im Zentrum des Bildes im Hintergrund ein Kind auf den Schultern heranträgt. Das Gemälde in meisterhafter Feinmalereri, in dezenter Farbigkeit, wobei aber nichtsdestoweniger eine durchdachte Farbkomposition erkennbar wird, wie etwa die Betonung der Mitte durch das rote Kleidchen des von der Mutter gertragenen Kindes. Auffallend ist die bewusste Bildkomposition mit einer Diagonale von links oben nach rechts unten, aber auch, dass mit Ausnahme der Jesusfigur, sämtliche Personen in der zeitgenössischen Kleidung des 17. Jahrhunderts dargestellt sind. Ideell spielt auch die Wiedergabe des Wolkenhimmels eine symbolische Rolle, indem sich die dunklen Wolkenpartien nach oben ins lichte Blau öffnen, im Hintergrund Sonnenstrahlen, die zur Erde ziehen, als Allegorie einer neuen Welt. Stilistisch steht das Werk in engem Zusammenhang mit einem weiteren, in der Kunstwissenschaft bekanntem Gemälde, das die Auferstehung des Lazarus zeigt. Auch in weiteren Bildern des Malers, wie etwa "Jesus am Brunnen", ist die typische sandige Formation der Landschaft als ein Wesenszug der Malerei Marienhofs zu erkennen. AR (1121389) (11)


Aert Jansz. Marienhof,
active ca. 1640 – ca. 1652

LET THE LITTLE CHILDREN COME TO ME

Oil on panel.
49.4 x 63.9 cm.
Signed and dated "A. marienhof/ 1649" lower right.

Depiction after a famous quote by Jesus recorded in the Gospel of Saint Matthew (19:14). The painting's composition with a deliberate diagonal running from the top left to the bottom right is striking, as is the fact that apart from the figure of Jesus all other figures are depicted in contemporary 17th century fashion. Stylistically, the work is closely connected with a further known painting showing the Resurrection of Lazarus. Other paintings by Marienhof, such as Jesus at the Well also show the typical sandy formation of the landscape as a characteristic feature of the artist's painting style.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.