Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam
Detailabbildung: Adrian van der Werff, 1659 Kralingen - 1722 Rotterdam

229
Adrian van der Werff,
1659 Kralingen - 1722 Rotterdam

ALLEGORIE DER MUSIK Öl auf Holz.
40,3 x 30 cm.
Verso alter abgeriebener Klebezettel aus dem 19. Jahrhundert sowie zwei dunkelrote runde Lacksiegel mit Grafenkrone und legiertes Monogramm „DG“.

Catalogue price € 20.000 - 22.000 Catalogue price€ 20.000 - 22.000  $ 24,000 - 26,400
£ 18,000 - 19,800
元 151,200 - 166,320
₽ 1,703,400 - 1,873,740

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

In Gestalt einer jungen, antik leicht bekleideten Frau, die eine Laute spielt, während ein weiblicher Putto ihr ein Notenblatt entgegenhält. Auf dem Pult ein geöffnetes Notenbuch, auf dem Steinboden ein weiteres Notenheft und ein gerolltes Notenblatt, daneben sinnbildhaft ein Stimmschlüssel. Im abgedunkelten Hintergrund links blaues Seidentuch, rechts steinerne Parkfigur, zu der die Lautenspielerin hochblickt. Überzeugende qualitätvolle Feinmalerei unter Betonung des für den Maler bekannten Sfumato-Effekts mit porzellanhafter Oberfläche.

Provenienz:
Galerie Sanct Lucas, Wien, 1969. (1041391) (11)


Adrian van der Werff,
1659 Kralingen - 1722 Rotterdam

AN ALLEGORY OF MUSIC

Oil on panel.
40.3 x 30 cm.
Rubbed 19th century label and two round dark red lacquer seals with a count's crown and monogram “DG” in ligature on the reverse.

A finely-executed and compelling work with a striking sfumato effect and porcelain-like surface typical for van der Werff.

Provenance:
Galerie Sanct Lucas, Vienna 1969.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe