Friday, 9 December 2005

Auction Old Master Paintings

» reset

Detailabbildung: Adam Willaerts

Lot 254 / Adam Willaerts

254
Adam Willaerts

1577 Antwerpen - 1664 Utrecht

Catalogue price € 95.000 - 110.000

 

FELSIGE KÜSTENLANDSCHAFT MIT SEGELSCHIFFEN UND FISCHERN

Öl/Eichenholz. Parkettiert.
40,5 x 88 cm.
Gerahmt.

Auf dem querrechteckigen Gemälde erstreckt sich über die rechte Bildhälfte das felsige und hügelige Küstengelände einer Meeresbucht. Der Horizont unterteilt das Bild mittig. Auf dem tief grünen Meer fahren drei unterschiedlich weit entfernte Segelschiffe mit gehissten Fahnen und vom Wind geblähten Segeln. Vielfigurige Staffage belebt die Uferzone im Vorder- und Mittelgrund. Dabei werden zum Teil sehr erzählerisch Alltags- und Arbeitssituationen geschildert: Fischerboote legen am Ufer an, deren Segel werden eingeholt; Fischer tragen ihren Fang in Körben an Land; Dorfleute versammeln sich; auf einem kleinen Hügel hütet ein Schäfer seine Schafherde; in der rechten Bildecke begutachtet ein Mann das Loch in seinem Hosenbein. An den im Mittelgrund ansteigenden Hang schmiegt sich die verwinkelte Architektur eines kleinen Dorfes. Die phantasievoll komponierte Landschaft und Szenerie lädt den Betrachter dazu ein, seinen Blick wandern zu lassen. Neben ihrer freundlichen Farbigkeit bietet sie vielseitige Möglichkeiten, Details zu entdecken. Faszinierend ist etwa die genaue und kleinteilige Darstellung der Segelschiffe. Charakteristisch für den Marinemaler Willaerts ist die klare koloristische Abstufung der Gründe mit einem in Brauntönen gehaltenen Vordergrund, eher dunkelgrüner Tonigkeit im Mittelgrund und dem bläulichen Hintergrund, Horizont und Himmel.

Provenienz:
Sammlung A. Grossmann, Brombach, Kat. Helbing, München 30.10.1902. Schweizer Privatsammlung.
(601741)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.