Auktion Bücher 18. & 19. Jahrhundert

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

† Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761
Detailabbildung: † Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761

489
† Georg Wolfgang Knorr, 1705 - 1761

Recueil de monumens des catastrophes que le globe de la terre a éssuiées contenant des pétrifications et d'autres pierres curieuses, dessinées, gravées et enluminées d'après les originaux... Nürnberg 1768-1778.
3 Bände (circa 44,2 x 27 cm) mit 270 (statt 273) kolorierten Tafeln.

Sehr umfangreiche Sammlung der bemerkenswert sorgfältig kolorierten Kupfertafeln, die Versteinerungen, Muscheln, seltene Steine und Mineralien etc. darstellen. Der erste Band enthält die Texte der ersten beiden Teile, die zwei Tafelbände enthalten 137 und 133 Kupfer, wovon im dritten Band 56 Tafeln aus dem Supplement der holländischen Ausgabe stammen. Solche Zusammenstellungen sind bei diesem über mehrere Jahre hinweg erschienen Werk nicht ungewöhnlich. Hier ohne Text zu den Teilen 3 und 4; vor den zweiten Band ist der Kupfertitel der deutschen Ausgabe der "Lapides ex celeb, virorum sententie..." gebunden.
Schöne Kupfersammlung in roten Halb-Maroquinbänden der Zeit, etwas berieben und bestoßen, mit kleinen Läsuren an den Ecken und im Schnitt, kleiner Sammlerstempel ("Ruspail"?), insgesamt jedoch frisch und dekorativ. (970531)

Katalogpreis € 5.000 - 6.000 Katalogpreis€ 5.000 - 6.000  $ 5,200 - 6,240
£ 4,500 - 5,400
元 34,950 - 41,940
₽ 271,500 - 325,800

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe